Farbendomino für Kindergartenkinder

 

Spiele sind toll, um alle möglichen Lernthemen mit Spaß zu bearbeiten! Wir spielen immer gerne mal was Neues, also habe ich es mal mit einem Dominospiel versucht, und dieses Farbendomino für Kindergartenkinder ist bei meinem fast 3-jährigen Sohn absolut super angekommen.

Spielerisch Farben üben mit diesem niedlichen Farbendomino für Kindergartenkinder zum Ausdrucken! Leicht vorzubereiten und immer wieder nutzbar.

(N war 2 Jahre und 11 Monate alt.)

** In diesem Post benutze ich Affiliatelinks. **

 

Benötigtes Material für Farbendomino für Kindergartenkinder

  • PDF-Datei (siehe unten).
  • Drucker.
  • Laminierfolien und Laminiergerät (optional).
  • Ein Blatt Papier (Dickeres Papier, z.B. Tonpapier, ist am Besten; ich benutze gerne 200g/m²-Papier, aber für dieses Spiel könnte es auch ruhig noch dicker sein.)
  • Schere und/oder Papierschneidemaschine.

 

Was ist in der Datei?

Die Datei enthält eine Seite zum Ausdrucken. Darauf sind 12 Dominokarten abgebildet, die jeweils in der Mitte mit gepunkteten Linien abgeteilt sind. 10 von den Karten zeigen je zwei Bilder in verschiedenen Farben, eine hat ein Bild und das Wort “Start” in der anderen Hälfte, und die letzte Karte hat ebenfalls ein Bild und das Wort “Ende” in der anderen Hälfte.

Ich habe jeweils zwei Bilder in schwarz, blau, braun, lila, grün, rosa, rot, orange, weiß, grau und gelb ausgewählt.

Spielerisch Farben üben mit diesem niedlichen Farbendomino für Kindergartenkinder zum Ausdrucken! Leicht vorzubereiten und immer wieder nutzbar.

Drucke die Seite aus, laminiere sie, wenn Du das möchtest, und schneide die Karten an den dicken schwarzen Linien aus. Bitte NICHT an den gepunkteten Linien entlang schneiden!

Die “Start”-Karte kommt zuerst, dann werden die anderen Karten jeweils so angelegt, dass die Bilder der gleichen Farbe sich berühren. Die letzte Karte ist die “Ende”-Karte. Es gibt nur einen Lösungsweg mit einem klaren Anfang und Ende, was in der Altersklasse hoffentlich Enttäuschung vermeidet.

Mein Sohn hat sofort verstanden, was er machen musste und fand es super. Er ist großer Puzzlefan und hat sich ein bisschen beschwert, weil da doch glatt “Lücken” im “Puzzle” waren 😉 Aber es hat ihn nicht davon abgehalten, das Spiel mehrmals hintereinander zu spielen. Ich hatte vorher etwas Bedenken gehabt, ob er bereit ist, die Karten auf den Kopf zu stellen, wenn er an den Rand des Tisches kommt, aber das hat ihn gar nicht gestört.

 

Hier geht’s zum Download des Farbendomino!

Bitte gib Deinen Namen und Deine eMail-Adresse ein, um meinen Newsletter zu abonnieren und Deinen Gratisdownload zugeschickt zu bekommen! Du kannst Dich (natürlich!) jederzeit wieder abmelden. Mehr Infos zum Datenschutz HIER.
 

Name:
E-Mail:
 

Interessierst Du Dich auch für andere Farbaktivitäten?

Bunte Regenbogenbären zum Ausdrucken

Malstiftfarben Klammerkarten

Farben sortieren von Mamamisas Welt

Lerntabletts – Aktionstabletts von Kita-Ideenkiste

Quips auf Amazon.de

Obstgarten von Haba auf Amazon.de

 

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, abonniere doch meinen wöchentlichen Newsletter, damit Du keinen kommenden Post verpasst!

Und komm mich auch mal auf Facebook besuchen! Dort teile ich regelmäßig unsere Aktivitäten und auch die von anderen Blogs.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.